Home  Aktuelles  Produkt  FAQs  Pressespiegel  Kontakt  Impressum



 Abonnenten-Zugang
Login-ID:
Passwort: 
 

 Passwort vergessen?

Produkt

Die Immobilienwirtschaft ist in einem hohen Maß auf fundierte Marktinformationen angewiesen. Hierbei gilt: Je zeitnaher und aktueller die Informationen, desto besser lassen sie sich als Frühwarnsystem zur rechtzeitigen Erkennung von Trends und Tendenzen nutzen. Das gilt auch für Wohnungsmärkte, die regional sehr unterschiedliche Entwicklungen aufzeigen. Mit der neu entwickelten Immobilien-Statistikdatenbank der IDN ImmoDaten GmbH, Berlin, steht erstmals eine hohe Datendichte zur Verfügung, mit der die Situation in den jeweiligen Märkten und Segmenten nach individuellen Vorgaben analysiert werden kann. Dazu werden kontinuierlich 126 Quellen (Stand Juli 2017) auf Inserate von Tageszeitungen und Online-Börsen nach ihren einzelnen Bestandteilen ausgewertet. Das entspricht monatlich rund 1,8 Mio. Anzeigen. Durch die detailgetreue Erfassung der Annoncen nach Lage, Größe, Preis, Ausstattungsmerkmalen etc. kann ein sehr differenziertes und repräsentatives Bild einzelner Märkte erstellt werden. 

Die immodaten.net  Datenbank eignet sich daher für jeden, der professionell mit Wohnimmobilien arbeitet. Mit den umfangreichen Informationen können Kreditrisiken und Ausfallwahrscheinlichkeiten besser eingeschätzt sowie Portfolio-Bewertungen und Prognosen fundiert erstellt werden. Nicht zuletzt sind die detaillierten Aufschlüsslungen nach Objektmerkmalen zur Preisfindung ebenso hilfreich wie zur verbesserten Identifikation und Analyse von Vergleichsobjekten. Das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) lässt die Informationen bereits in seine Wohnungsmarktbeobachtungssysteme einfließen.



Die immodaten.net  Datenbank ist auf die Anforderungen unterschiedlicher Nutzer zugeschnitten und entsprechend in folgenden Versionen erhältlich:

Premium-Datenbanklizenz
Der Lizenznehmer hat zunächst dieselben Nutzungsmöglichkeiten wie bei der Basic-Variante. Um jedoch den teilweise sehr unterschiedlichen und spezifischen Informationsbedürfnissen in vollem Umfang Rechnung tragen zu können, werden bei der Premium-Lizenz die Auswertungsmöglichkeiten durch eine maßgeschneiderte Programmierung auf die Anforderungen des Lizenzgebers individuell angepasst. Diese Variante ist insbesondere auf die Bedürfnisse von Banken, Bausparkassen sowie Institutionelle Investoren zugeschnitten. Die kontinuierliche Aktualisierung ist für den Lizenznehmer kostenfrei.


Basic-Datenbanklizenz
Mit der Basic-Lizenz sichert sich der Nutzer den Vollzugriff auf über 345,1 Mio. (Stand Juli 2017) Datensätze von Kauf- und Mietangeboten für alle Bundesländer. Die Daten können nach eigenen Vorgaben online recherchiert und in Excel-Tabellen zur individuellen Weiterverarbeitung exportiert werden. Diese Version ist unter anderem geeignet für Makler, Sachverständige und Gutachter. Die kontinuierliche Aktualisierung ist für den Lizenznehmer kostenfrei.


Restricted-Datenbanklizenz
Mit der Restricted-Lizenz wird ausschließlich Kommunen und regionalen Wohnungsgesellschaften der Zugriff auf Kauf- und Mietangebote für ausgewählte Bundesländer ermöglicht. Auch bei dieser Version können die Lizenznehmer die Daten nach individuellen Vorgaben online recherchieren und in Excel-Tabellen zur individuellen Weiterverarbeitung exportieren. Die kontinuierliche Aktualisierung ist für den Lizenznehmer kostenfrei.



 Anzahl der Datensätze
345,1 Mio.


 Anzahl der Quellen
126


 Stand: 24. Jul. 2017